Onlinebuchung

Veranstaltungskalender
Hüttendienstkalender
Ergebnisse, Mannschaftsübersichten und Spieltermine

Turniere

Für alle Spielerinnen und Spieler, die Ihre Leistungsklassen verbessern möchten oder einfach zusätzlich zur Verbandsrund Turniere spielen möchten, hier der Link zur Turnierplattform des WTB.

Regeln und Ordnungen

Gelegentlich stellen sich bei den Verbandsspielen Fragen zu Regeln oder Verfahrensweisen in besonderen Situation. Hier der Link zur Regelsammlung des WTB, des DTB und der ITF

 

Newsletter

Hört Hört

WAS LIEGT HINTER UNS?

 

Ein abwechslungsreiches, von Schweiß, Auslosungsglück und –Pech geprägtes Bändelesturnier „Die Schöne von Ruit“.

14 Teilnehmer mit maskulinem Überhang fochten begeistert in 5 Partien in Einzeln und Doppel-Mixed
– unterbrochen von leckerem Kuchen und Kaffee – um den bereits in die Jahre gekommenen Ebenholzkopf einer unbekannten
afrikanischen Schönheit, den der Sieger für ein weiteres Jahr beherbergen darf.

 

Trotz der Freude am Spiel und idealem Tenniswetter wurde nicht mit tierischem Ernst sondern mit einer ordentlichen Portion Humor gespielt.
Dabei sah man sowohl krachende Vorhände, brachiale Aufschläge, gefühlvolle Stopps und himmelhohe Lobs, die mit jeweils
einem Freudenschrei, einem bedauernden „Schade aber auch“ sowie mit weiteren hier nicht zu zitierenden
– aber im Tennis  durchaus üblichen - Kommentaren garniert wurden.

Ein Sonderlob an unsere „Oldies“: Otward von Scholley brachte in einem Herren-Einzel mit seinen wuchtigen Vorhandschlägen

und mit Präzision geschlagenen Cross-Bällen auf schnell erlaufene Stopps seinen mehr als 20 Jahre jüngeren Kontrahenten,
den bislang recht unbekannten Bernd F., in größte Not und zu fast unverdientem Sieg.

 

 

Das Ergebnis der Matches (Bild dazu anbei):

3 Sieger, den dritten Platz errang Gerti Breuninger
(mit Migrationshintergrund: aus dem Tennis-Kulturkreis des TSV Nellingen, und nun schon hervorragend assimiliert bei den Hobby-Damen)
und durfte 4 neue Bälle Dunlop US-Open als Geschenk mit nach Hause nehmen
(die fehlten wohl am Abend Roger Federer zum Sieg im Arthur Ashe Stadium).

2. Sieger und mit einer Flasche Rotspon belohnt: unser Technikwart Werner Strauss (hier war es wohl der Heimvorteil auf selbst gepflegtem Ascheboden).

Der Turniersieg ging – mit knappem Punktvorteil zum 2. Platz – an unseren „primus inter pares“ im Vorstand: Thomas Wilgotz.

Die verdiente Flasche „Bubble Water“ -  eine preiswerte Variante aus dem Hause Kessler
– vermachte er in Gentleman Manier sogleich einer leer ausgegangenen Mitstreiterin.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(von l. nach r.): Thomas Wilgotz, Gerti Beruninger, Werner Strauss

Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren (N. Bitz, R. Schneider, H. Strauss)
und Hüttenwirtinnen (B. Niedermeier + G. Räuchle) !


 

WAS LIEGT VOR UNS?

 

Hallenaufbau

25./26.9.

Eine Liste zur Anmeldung hängt am Clubhaus aus.

 

 

Weinlesefest 2015

Eine erste Vorschau auf das letzte Fest, das die Freiluft-Saison 2015 beschließt:

Das Weinlesefest am Donnerstag, 1.Oktober im Clubhaus.

Alle Clubmitglieder sind wieder zu einem gemütlichen Abend eingeladen, die Saalöffnung ist um 18.30 Uhr.

Wer vor der Umkleide-Hütte vergeblich nach Trauben an den Reben gesucht hat – die Ernteräuber Vogel&Co. haben ganze Arbeit geleistet.
Einen Plan B gibt es aber bereits: Ein Hobby-Wengerter aus dem Club wird für die Motto-Deko sorgen.

 

Selbstverständlich, dass auch das Weinangebot aus heimischen Reben besteht, dazu passendes Versper als Grundlage.
On top ist eine musikalische Einlage geplant - Hanes wird wieder sein Saxophon auspacken.

Bitte merkt Euch den Termin vor.

 

 

Partner und Sponsoren